Moosführung im Schwenninger Moos

04.07.2020

Lebensraum Schwenninger Moos

Auf der gemeinsamen Moosrunde erfahren Sie etwas über Pflanzen, wie Wasserschlauch und Sonnentau und deren Anpassung an den Lebensraum Moor. Bis in die 60-er Jahre gab es immer wieder Moorbrände als Folge der Trockenlegung und Torfabbau des heutigen Naturschutzgebiets. Welche Maßnahmen wurden in den letzten 35 Jahren durchgeführt und was war das jeweilige Ziel dieser Eingriffe?

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Eingang des Umweltzentrums an der Südseite, auf der Möglingshöhe. Erwachsene 5,-€, Kinder 1,-€. Dauer ca. 2,5 std.

Zurück