Moosführung im Schwenninger Moos

02.05.2020

Die Moosführung entfällt aufgrund der Coronapandemie

„Salzgewinnung im Schwenninger Moos mit deren Auswirkung auf die Pflanzen, Moose und Tiere.“

Bei dieser Führung wird besonders auf die damalige Salzgewinnung im Schwenninger Moos eingegangen. Dieser Eingriff hatte Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt im Naturschutzgebiet. Auch die jahrhundertelange Torfnutzung hat dem Naturschatz zugesetzt. Wie sich das faszinierende Gebiet vor den Toren Schwenningens nach der Ausweisung als Naturschutzgebiet vor 76 Jahren wieder erholt und entwickelt hat, wird Ihnen auf dieser Führung anschaulich erklärt.

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Eingang des Umweltzentrums an der Südseite, auf der Möglingshöhe. Erwachsene 5,-€, Kinder 1,-€. Dauer ca. 2,5 std.

Zurück