Heimische Naturschutzgebiete
sind unsere Projektgebiete

Schwenninger Moos

Es gilt als der größte ’Moorkomplex’ der Baar. Hier nimmt der Neckar seinen Lauf. Etwa 200 Jahre lang wurde hier Torf abgebaut. Dieses stadtnahe und abwechslungsreiche Naturschutzgebiet mit seiner ganz eigenen Mystik ist ein besonderes Naturerlebnis. Eine Vielzahl an sehr seltenen Pflanzen- und Tierarten ist hier beheimatet.


Tätigkeiten: Wir bauen Sperren zur Wiedervernässung und betreiben Gehölzpflege.

 

 

 

    

  

tl_files/umweltzentrum-sbn/inhalt/UnternehmenNatur/Neckarursprung.png 

 

tl_files/umweltzentrum-sbn/inhalt/UnternehmenNatur/Muehlhauser Halde.jpg

 

 

 

Mühlhauser Halde

Früher intensiv landwirtschaftlich genutzt, ist die
Mühlhauser Halde heute eine mit Wacholder-
büschen überzogene Heidelandschaft, auf der
sich Weideflächen und Gebüsch abwechseln.
Sie bietet Heimat für zahlreiche seltene Vogelarten
sowie für bedrohte und gefährdete Pflanzenarten,
darunter auch seltene Orchideen.


Tätigkeiten: Wir schneiden Gehölze, um die Flächen als Lebensraum für seltene Arten zu erhalten.

 

 

Hüfinger Orchideenwald

Auch ‘Deggenreuschen-Rauschachen’ genannt, sind zwei ausgedehnte Waldflächen, auf der sonst weitgehend waldfreien Baar. Über 25 seltene Orchideenarten kommen hier vor, die Orchideenspezialisten aus aller Welt anziehen.


Tätigkeiten: Wir halten Flächen frei, damit Lebensräume für seltene Orchideenarten entstehen
können.

 

tl_files/umweltzentrum-sbn/inhalt/UnternehmenNatur/Orchideenwald.png

 

 

tl_files/umweltzentrum-sbn/inhalt/UnternehmenNatur/Naturschutzgebiet Tannhoernle.png

 

 

 

Naturschutzgebiet Tannhörnle

Als eine der wenigen, seltenen Hutelandschaften
ist das Tannhörnle durch jahrhundertelange
extensive Beweidung entstanden. Ganz in der
Nähe befindet sich das Keltengrab Magdalenenberg.

Tätigkeiten: Gehölzpflege und Freihaltung der
Flächen als Lebensraum für seltene Arten wie
Orchideen und Enzian.

 

Biotop Streuobstwiese

Streuobstwiesen liefern uns Obst und zählen zu
den Kulturlandschaften mit hohem Erholungs-
und Naturschutzwert. Vielen gefährdeten Pflanzen-
und Tierarten bieten sie einen Lebensraum.


Tätigkeiten: Wir pflegen die Bäume, pflanzen
Jungbäume, bringen Blühmischungen für Insekten
aus, bringen Nisthilfen für Vögel, Fledermäuse
und Insekten an und ernten das Obst.

 

  tl_files/umweltzentrum-sbn/inhalt/UnternehmenNatur/Biotop Streuobstwiese.png