Freitags im Umweltzentrum: SoLaWi auf der Baar - Global denken, lokal handeln

SoLaWi auf der Baar - Global denken, lokal handeln

Nach dem Konzept der Solidarischen Landwirtschaft soll im Schwarzwald-Baar-Kreis Gemüse im Bioanbau für eine größere Anzahl von Mitgliedern erzeugt werden. Kosten, Ernte und Risiko tragen die Mitglieder solidarisch. Die Mitglieder verpflichten sich dabei jeweils für mindestens 1 Jahr jeden Monat einen bestimmten Mitgliedsbeitrag zu bezahlen, der sich aus dem Produktionskosten und der Anzahl der Mitglieder errechnet. Eine zunehmende Zahl von Initiativen wirtschaften weltweit nach diesem Konzept, das nicht das einzelne Lebensmittel sondern die Landwirtschaft finanziert. Regionale und saisonale Ernährung reduzieren den Energieverbrauch für Lagerung, Transport, etc. und Überproduktion bzw. Verschwendung werden vermieden.

 

tl_files/umweltzentrum-sbn/inhalt/logos/vhs-logo_08.gif

Kurs-Nr. 11518, Schwenningen
Otto Körner
FR, 19.05.2017, 19:30-21:00 Uhr
Umweltzentrum Schwarzwald-Baar-Neckar, Möglingshöhe
Eintritt: 5.- €

Anmeldung nicht erforderlich

Zurück | Alle Termine

SVS Energievesper

Interessante Informationen rund um das Thema Energiesparen im Haushalt und anschließend etwas Feines zum Vespern. Diese Kombination erwartet die Besucher beim Energie-Vesper am Mittwoch, 4. Oktober, im Umweltzentrum auf der Möglingshöhe. Beginn ist um 17.30 Uhr. Die Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) veranstaltet den Informationsabend zusammen mit dem Umweltzentrum.

Der Energieberater der SVS, Bernd Deutschbein, wird auf der Möglingshöhe zunächst etwa eine Stunde darüber sprechen, wo das Einsparpotenzial für Strom und Energie allgemein im Haushalt lauert. Im Anschluss gibt es leckere Häppchen. Während des Vespers wird Bernd Deutschbein gerne die Fragen der Besucher beantworten.  Die Teilnahme ist kostenlos.  Eine Anmeldung  ist erbeten bei Christiane Hölle unter Telefon 07721 40504803 oder per Mail mailto:christiane.hoelle@svs-energie.de.

Ort: Umweltzentrum