75 Jahre Naturschutzgebiet Schwenninger Moos

Die Broschüre "75 Jahre Naturschutzgebiet Schwenninger Moos“ gibt Einblicke in die Geschichte des Gebietes seit der Entstehung des Moores bis heute. Wie viele andere Moore wurde auch das Schwenninger Moos durch Entwässerung, Torfabbau und Kultivierung stark gestört. Die tiefgreifenden Auswirkungen dieser Eingriffe werden ebenso ausführlich beschrieben, wie auch der heutige Naturschutzwert des Gebietes mit seiner schützenswerten Flora und Fauna. Die Broschüre gibt weiterhin einen Überblick über die Entwicklung der Naturschutzschutzarbeit im Gebiet und beschreibt besonders ausführlich die Renaturierungsplanung, die bereits 1982 ihren Anfang fand und aktuell mit dem Naturschutzgroßprojekt "Baar“ weitergeführt wird. Neben den eigentlichen Wiedervernässungsmaßnahmen werden die Beweidung vorgestellt sowie zahlreiche weitere Maßnahmen, wie die Gehölzpflege mit Rückepferden oder der Stegbau.
Aufgrund der Nähe zu Villingen‐Schwenningen spielt der Mensch seit jeher eine besondere Rolle im Gebiet. Das Umweltzentrum Schwarzwald‐Baar‐Neckar, die Moosführer, der Moorlehrpfad – alles findet seinen Platz in der Neuauflage dieser Broschüre. Besonders ausführlich wird in diesem Zusammenhang auch die gute Zusammenarbeit der örtlichen Akteure beschrieben, die sich dem Schwenninger Moos bis heute annehmen und einen wesentlichen Beitrag zur Sicherstellung des Moores geleistet haben.

75 jahre nsg schwenninger moos   (pdf; 5,5 MB)